Mittwoch, 18 November 2015 13:49

Deutschland in Angst - Jetzt tritt DAS ein wovor wir immer gewarnt haben

geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Deutschland in Angst - jetzt tritt DAS ein wovor wir immer gewarnt haben

In den Medien des Systems loben sich heute die verantwortlichen Politiker gegenseitig für ihr "professionelles Handeln" im Kampf gegen den Terror.

Daß uns ihr "professionelles Handeln" der letzten Jahre erst in diese Situation gebracht hat, wird natürlich nicht erwähnt.

Noch weniger erwähnt wird, wer und welche Anhänger welcher Religion dafür verantwortlich sind, daß in Mitteleuropa kein kulturelles, sportliches oder weihnachtliches Großereignis mehr ohne Angst besucht werden kann.

Die Gefahr von Terroranschlägen in Deutschland, die gestern die Absage nicht nur des Fußballländerspiels Deutschland - Niederlande zur Folge hatten, wird nun zu unserem ständigen Begleiter.

Wenn man die Namen der Täter von Paris liest, wird jedem klar, daß es sich EBEN NICHT um Franzosen oder Belgier handelt. Es handelt sich um Migranten bzw. deren Nachkommen, die zwar hier geboren sind, in ihrem Herzen jedoch niemals Franzosen geworden sind.

Wenn man die deutschen Systemmedien verfolgt, so soll man offenbar den Eindruck gewinnen, daß Terror quasi zur Normalität gehört. Das sei nun mal so. Man müsse nur professionell damit umgehen.

Moslems, wenn Ihr Euch in die Luft sprengen wollt, dann tut das dort wo Ihr hergekommen seid, wenn Ihr Tiere schächten wollt, dann tut das dort wo Ihr hergekommen seid und wenn Ihr Eure eigenen Töchter bzw. Schwestern töten wollt, nur weil sie nicht so leben wollen wie Ihr das wollt, dann tut das dort wo Ihr hergekommen seid und wenn Ihr Eure Frauen unterdrücken und verschleiern wollt, dann tut das dort wo Ihr hergekommen seid!

Gelesen 830 mal
Mario Löffler

  • stellv. Vorsitzender NPD-Kreisverband Erzgebirge
  • Gemeinderat in Jahnsdorf
  • Kreisrat Erzgebirgskreis
  • Mitglied des Sächs. Landtages

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Fünf ähnliche Beiträge

Weitere Zuordnungen

K2 Related Content

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok