Auf meine Anfragen als Kreisrat (für die NPD) hin, was denn u.a. die Betreuung der sg. „UMA“ („unbegleitete minderjährige Ausländer“) kostet, kamen erschreckende Details zum Vorschein. So kostet jeder Betreuungsplatz für die unter 18-jährigen sog. „Flüchtlinge“ sage und schreibe 3.600 € – pro Monat und Kopf! Kranken-Kosten natürlich exklusive. Man stelle sich vor, welche Förderung man unseren deutschen Jugendlichen zuteil werden lassen könnte, wenn ihnen dieses Geld zur Verfügung stünde…

Freigegeben in Tagesmeldung

2,2 Millionen Euro Gesamtkosten stehen nun zu Buche

Freigegeben in Tagesmeldung

Heute beschloß der Kreis- und Finanzausschuss mit den Stimmen der Blockparteien überplanmäßige Ausgaben für Asyl im Landkreis in Höhe von 4.200.000 Euro. Natürlich stimmte ich dem mit Verweis auf die Ursachen nicht zu.

Freigegeben in Berichte

Am 12.09.2015 war die Einrichtung mittags zwei Stunden für die Einwohnerschaft geöffnet, um den rund 2 Mio. Euro aufwandbehafteten Übergabezustand in Augenschein zu nehmen. Ein Massenansturm bei aufgeheizter Stimmung zeichnete sich ab. Betreiber ist die Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH als Tochterunternehmung des Erzgebirgskreises. Diese Gemeinschaftsunterkunft soll ~100 Personen beherbergen. Nächste Woche ziehen die ersten Bewohner ein.
Im Zuge dessen wünschen wir allen, die keine Wahlstimme für die NPD übrig hatten, viel Freude und weiteren Erkenntnisgewinn.

(O-Ton stammt von den Besuchern)

Freigegeben in Berichte

Umbesetzung des Verwaltungsrates der Erzgebirgssparkasse während der Kreistagssitzung vom 11.03.2015

Freigegeben in Tagesmeldung
Donnerstag, 12 März 2015 15:55

Kreistagsinfo Asylbewerber im Erzgebirgskreis

Nachdem die Beschlussvorlage zur Schaffung eines Asylbeirates mehrheitlich, natürlich aber gemäß Mario Löfflers Vorrede ohne NPD, beschlossen wurde, sagte Landrat Vogel (CDU) noch einiges zum Sachstand Asylgewährung im Landkreis:

Freigegeben in Berichte
Mittwoch, 11 März 2015 21:37

„Asyl-Beirat“ der Erzgebirgskreises

Kreistagssitzung am 11.03.2015 – TOP 15 – Mitwirkung bei der Unterbringung und Betreuung der Asylbewerber im Lenkungskreis der Verwaltung entsprechend des Antrages der Fraktion SPD/GRÜNE

Heute kam der November eingereichte Antrag von SPD/GRÜNE über die Einsetzung eines "Lenkungsausschusses Asyl" bzw. einen "Beirat für Asyl und Flüchtlinge" zur Abstimmung. Darin sind als primäre Zielsetzung die „Herstellung und Erhöhung der Akzeptanz bei der Bevölkerung“ und die „beratende Begleitung der Aufnahme und Verteilung der Asylsuchenden mit integralem Blick“ formuliert.

Beschlussvorlage ist über http://www.ris-erzgebirgskreis.de als PDF einsehbar.

Freigegeben in Berichte

TYPISCH LÜGENPRESSE!

Freigegeben in Tagesmeldung

Heute fand die dritte Sitzung in der zweiten Wahlperiode des Kreistages des Erzgebirgskreises statt.

Freigegeben in Berichte

Wieviele Asylbewerber hielten sich offiziell am 27. Oktober in meinem Ort im Erzgebirgskreis auf? Und wieviele sind mindestens noch zu erwarten bis Jahresende?
(Erstaufnahme Schneeberg exklusive)

Freigegeben in Tagesmeldung
Seite 1 von 4

Fünf ähnliche Beiträge

Weitere Zuordnungen

K2 Related Content

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok