Fragen und Antworten

Illu-FuAWir geben Antwort auf uns häufig gestellte Fragen.

Aus 6 Themenfeldern erscheinen zufällig ausgewählte Fragen oder auch bloße Unterstellungen, wie sie gerne vom politischen Gegner Unbedarften vorgehalten werden.

Ein erneutes Laden der Seite mischt diese Selbstauskunft neu auf; will heißen: es treten andere Fragenstellungen hervor, denen sogar differenzierte Antworten zugeordnet sind.

Fragen und Antworten zu -Inhaltliches-

Die NPD agitiert gegen die Europäische Union. Was hat die NPD gegen Europa?

Unsere Antwort:

„Wir sind für ein freies, gerechtes und weißes Europa und gerade deswegen gegen das Völkergefängnis namens EU, das Bürokraten,    Wirtschaftslobbyisten    und    Einwanderungsideologen errichtet haben. Gerade weil wir als deutsche Nationalisten auch proeuropäisch denken, bekämpfen wir die EU. Europa und die Europäische Union sind nämlich nicht dasselbe, sondern Gegensätze. Die EU-Zentrale in Brüssel ist ein Apparat der Völkerunterdrückung und eine Agentur der Globalkapitalisten, um die gewachsenen Nationalstaaten, Völker und Kulturen zu zerstören und reif zu machen für die US-dominierte ,One World'. Dem setzen wir Nationaldemokraten wie alle Nationalisten Europas die Vision eines .Europas der Vaterländer' nach Charles de Gaulle entgegen. Das markiert auch den Unterschied zwischen heutigem Nationalismus und gestrigem Chauvinismus. Wir treten in erster Linie für das Selbstbestimmungsrecht der Deutschen ein, weil wir selber Deutsche sind. Das gleiche Recht auf Selbstbestimmung billigen wir aber auch jedem anderen Volk der Welt zu. Die Forderungen .Deutschland den Deutschen', .Rußland den Russen' oder ,Der Irak den Irakern' können die gleiche Rechtmäßigkeit für sich beanspruchen. Nur wer für die Freiheit, Identität und Selbstbehauptung seines eigenen Volkes eintritt, versteht auch andere, die das gleiche für ihr Volk wollen. Unsere Position läßt sich auf die Formel bringen: Andere Vaterländer achten wir, das eigene aber lieben wir. Deutscher Nationalismus und europäisches Denken sind kein Widerspruch, da alle europäischen Völker gleichermaßen von Brüsseler Fremdbestimmung, globalkapitalistischem Verarmungswettbewerb und Überfremdung betroffen sind. Deshalb müssen alle Europäer gegen die amerikanischen Dollar-Imperialisten und Völkerunterdrücker zusammenstehen."

Fragen und Antworten zu -Unterstellungen-

Die NPD betreibt doch Angstmacherei und schlägt Kapital aus der Verunsicherung der Menschen?

Unsere Antwort:

„Was wir sagen, hat gar nichts mit Angstmacherei zu tun, sondern im Gegensatz zu den Altparteien nehmen wir die Ängste und Sorgen deutscher Menschen ernst. Weil die Altparteien seit Jahrzehnten am eigenen Volk vorbeiregieren und die Nöte der Menschen ignorieren, laufen ihnen auch immer mehr Mitglieder und Wähler weg. Sie gehen zu der Partei, die sie als einzige Anwältin ihrer Interessen sehen. Und das ist für immer mehr Menschen die NPD."

Fragen und Antworten zu -Kompetenz-

Die NPD sitzt nun schon lange im Sächsischen Landtag, warum hört und liest man nichts über sie?

Unsere Antwort:

Das Parteiensystem in Deutschland hat ein Medienimperium sich aufgebaut, wodurch die Tagespresse eben nicht unabhängig ist, auch wenn diese es gern so betonen. Die NPD hingegen sagt es deutlich, daß die “Deutsche Stimme”, die “Sachsen-Stimme” und auch der “Kompaß” eigene Publikationen sind. So hat die SPD über ihr Medienimperium DDVG z.B. an der Sächsischen Zeitung einen erheblichen Anteil. Daher muß sich kein Bürger wundern, daß die Sachpolitik, welche die NPD-Fraktion im Sächsischen Landtag leistet, verschwiegen wird. Auch würde der Bürger bei einer unvoreingenommenen Berichterstattung erfahren, daß die NPD überdurchschnittliche Arbeit mit den Bürgern - für die Bürger leistet und die Altparteien von CDU, SPD, FDP, Grüne und Linke.PDS alles unternehmen, auch zum Schaden der Bürger, um die Arbeit der Nationaldemokraten in undemokratischer Weise zu torpedieren.

Fragen und Antworten zu -Ausländer-

Die NPD spricht immer nur von Völkern. Dabei sind wir doch alle Menschen?

Unsere Antwort:

„Völker sind nun einmal Lebens- und Naturtatsachen. Völker waren Schrittmacher der Geschichte und werden dies trotz des Wirkens der Völkerzerstörer auch bleiben. Die Menschen leben in Völkern als organisch gewachsenen Gemeinschaften körperlich, geistig und seelisch verwandter Menschen mit gemeinsamer Sprache und Kultur, Geschichte und Tradition, Abstammung und Schicksal. Völker sind konkrete, greifbare Lebenserscheinungen, während es ‚den’ Menschen gar nicht gibt. Es gibt den Deutschen, den Franzosen und den Türken, aber nicht ‚den’ Menschen. Dem Menschen ‚an sich’ kann man gar nicht begegnen, wohl aber dem Russen oder dem Chinesen. Der ‚Mensch’ ist genauso eine Fiktion, ein Gedankengebilde und eine Illusion wie die ‚Menschheit’. Der Mensch existiert nur in seiner je unterschiedlichen ethnisch-kulturellen Prägung und damit als Angehöriger eines bestimmten Volkes. Und die Menschheit existiert nur als Mosaik ethno-kultureller Besonderheiten,als Summe von Völkern mit unterschiedlichen nationalen Interessen und kulturellen Identitäten, niemals als Menscheneinheit. Eine vereinte Menschheit gab es nie, gibt es nicht und wird es nie geben. Der Völkerrechtler Carl Schmitt stellte angesichts der politischen Instrumentalisierung des Menschheitsbegriffs kurz und knapp fest: ‚Wer Menschheit sagt, will betrügen.’“

Fragen und Antworten zu -WiSo-

Schrecken NPD-Erfolge nicht ,Investoren' ab?

Unsere Antwort:

Der Wahlerfolg der NPD kostet keinen einzigen Arbeitsplatz. Kein Unternehmen baut einen Arbeitsplatz ab, weil die NPD etwa in Sachsen mit neun Prozent der Stimmen in den Landtag eingezogen ist. Wer in Sachsen aus wirtschaftlichen Überlegungen heraus Arbeitsplätze geschaffen hat, schafft sie nicht wieder wegen eines Wahlausganges ab. Für die Unternehmensplanungen sind andere Faktoren entscheidend.

Fragen und Antworten zu -Islam und Minarette-

Wendet sich die NPD gegen die Religionsfreiheit?

Die NPD tritt für die grundgesetzlich garantierte Religionsfreiheit ein.

Die NPD ist ohne jede Einschränkung für die im Artikel 4 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland verankerte  Religionsfreiheit, weil sie ein elementares Menschenrecht ist. In Paragraph 1 der NPD-Satzung ist die religiöse Neutralität der NPD verankert. Tatsächlich wird durch die Initiative der NPD für ein grundsätzliches Verbot von Minaretten in der Bundesrepublik die Religionsfreiheit überhaupt nicht berührt, denn kein Mohammedaner benötigt zur Ausübung seiner Religion ein Minarett. Die Initiative der NPD richtet sich gegen eines der sichtbarsten Symbole der Überfremder, Landnehmer und Unterdrücker: das anatolische Minarett.

K2 Related Content

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok