Verboten gut

Warum die NPD verboten werden soll. Unbequem, ehrlich, legal. Deutschland braucht die NPD!

Seit vielen Jahren geistert der Ruf nach einem Verbot der NPD durch den deutschen Mediendschungel. Mal als Füllstoff für das alljährliche Sommerloch, mal um von eigenen Verfehlungen abzulenken, wird die Verbotskeule mit einer frappierenden Regelmäßigkeit aus der Mottenkiste der Polit-Tricks herausgeholt. Gezielt wird der Versuch unternommen, sowohl Mitglieder als auch Sympathisanten der NPD zu verunsichern. Die NPD sei böse, ja geradezu gefährlich.

Und ja, wir sind gefährlich! Für diejenigen, die seit Jahr und Tag nur damit beschäftigt sind, unser Volk an die EU zu verkaufen. Für diejenigen, die unser Land überfremden! Für diejenigen, die uns Deutsche entmündigen! Diese Polit-Versager müssen tatsächlich Angst vor uns haben, weil wir ihre Lügen, gebrochenen Wahlversprechen und Verbrechen am deutschen Volk systematisch aufdecken und öffentlich anprangern. Diejenigen müssen vor uns Angst haben, die drauf und dran sind, Deutschland abzuschaffen! Diejenigen müssen vor uns Angst haben, die von uns als die wahren Verfassungsfeinde enttarnt werden!

Die etablierten Parteien wollen keine deutsche Verfassung. Sie haben uns mit dem Lissaboner Vertrag eine Quasi-Verfassung der EU vorgelegt, die das Grundgesetz bricht und ad absurdum führt.
Wir hingegen fordern seit langem eine echte Verfassung vom deutschen Volk für das deutsche Volk.

Die etablierten Parteien überfluten unser Land mit Ausländern und schaffen Deutschland ab, obwohl Politiker sich in ihrem Amtseid dazu verpflichten, dem Volk zu nützen und Schaden von ihm abzuwenden.
Wir hingegen wollen, daß Deutschland das Land der Deutschen bleibt und lehnen die hierzulande praktizierte Überfremdung entschieden ab.

Die etablierten Parteien verschenken Gelder an europäische Pleitestaaten, international agierende Zockerbanken und Entwicklungsländer und verschleudern somit Milliarden an deutschem Volksvermögen.
Wir hingegen wollen, daß deutsches Geld für deutsche Interessen, allen voran die Familien, die heimische Wirtschaft und die Bildung unserer Kinder eingesetzt wird.

Die etablierten Parteien führen Krieg gegen Afghanistan – im US-amerikanischen Interesse! Zahlreiche deutsche Soldaten starben für einen sinnlosen Krieg, der uns Deutschen im Nahen und Mittleren Osten keine Freunde macht und uns Deutschen nichts bringt – ausser horrenden Kosten.
Wir hingegen sagen: Raus aus Afghanistan – die Bundeswehr ist keine Vasallenarmee der US-Amerikaner und Israelis!

Die etablierten Parteien wollen keine Volksabstimmungen auf Bundesebene, weil sie Angst davor haben, daß das Volk sich gegen die EU, gegen den Euro, gegen Kriegseinsätze der Bundeswehr und andere Schweinereien wehrt.
Wir hingegen wollen echte Demokratie nach dem Vorbild der Schweiz und Volksabstimmungen auch auf Bundesebene. Ebenso wollen wir, daß Volksentscheide vereinfacht werden und das Staatsoberhaupt vom deutschen Volk direkt gewählt wird.

Die etablierten Parteien stellen Homo-Paare der Ehe gleich und erlauben, daß gleichgeschlechtliche Paare Kinder adoptieren dürfen – ein verantwortungsloses Experiment auf dem Rücken unserer Kinder.
Wir hingegen wollen, daß die Familien sowohl finanziell als auch ideell wieder gestärkt werden.

Die etablierten Parteien schaffen auf fahrlässige Art und Weise die Grenzen ab und opfern unsere Sicherheit für ein grenzenloses Europa der Verbrecher. Überhand nehmende Grenzkriminalität, Drogenhandel und illegale Einwanderung sind die sichtbaren Früchte dieser falschen Politik.
Wir hingegen fordern mehr Sicherheit für Deutschland und die Wiedereinführung von Grenzkontrollen.

Erkennen Sie, warum die NPD verboten werden soll? Sehen Sie, daß die NPD den etablierten Parteien ein Dorn im Auge ist?

Die NPD soll verboten werden, weil sie als einzige Partei noch Politik für uns Deutsche macht. Für uns kommt erst Deutschland, dann Europa! Erst das Volk und dann die Wirtschaft! Erst der Mensch und dann das Geld!

Die NPD setzt sich konsequent für deutsche Interessen ein. Die etablierten Parteien verraten dagegen deutsche Interessen tagtäglich. Allein deshalb soll die NPD verboten werden. Die Etablierten fürchten die NPD, weil sie sagt, was eine schweigende Mehrheit nur heimlich denkt: Der Euro ist der Ausverkauf unseres Landes und die Zuwanderung macht uns zu Fremden im eigenen Land.

Entscheiden Sie selbst, ob das Eintreten für deutsche Interessen ein Verbotsgrund ist!

K2 Related Content

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok