Obwohl noch zur Augustsitzung mit großer Mehrheit ein grundsätzliches NEIN beschlossen wurde, stimmten am heutigen Montag, den 28. Oktober, neun Räte für den Bauantrag des Landkreises. Fünf Räte - einschließlich mir - blieben bei ihrem NEIN und eine enthielt sich.

Freigegeben in Meinungen & Kommentare

Der NPD-Landtagsabgeordnete aus dem erzgebirgischen Jahnsdorf sprach heute wie einige andere NPD-Vertreter im Rahmen der dieswöchigen Kundgebungstour durch Sachsen "Heimat im Herzen - Zukunft im Blick".

Freigegeben in Tagesmeldung

Kleine Anfrage des NPD-Abgeordneten Mario Löffler: Polizei muß im Schichtbetrieb für Ordnung sorgen

Freigegeben in Tagesmeldung

Ein abermaliger Redebeitrag des Landtagsabgeordneten Mario Löffler während der mobilen NPD-Kundgebungswoche gegen Asylmissbrauch, hier in Zwickau. Wie ihr unschwer hört, haben ewiggestrige Linke, Linksjugend, VVN-BdA, Gewerkschaftler nebst fürstlich entlohnten Gewerkschaftsfunktionären, verpolte Schüler, die extra Unterrichtsfrei bekamen, sowie einige undefinierbaren Subjekte ganz nahe Aufstellung genommen - gröhlen und pfeifen vor sich hin, weil sie mit den klaren Worten, welche nur die NPD auszeichnen, wenig anfangen können und so wenig begeistert sind.
Es gab aber auch positiv gestimmte, der NPD aufgeschlossene Zuhörer ringsum. Selbst andere Schüler, die sich nicht vom DGB vereinnahmen ließen, standen von den Aussagen der NPD interessiert am Rande.
Vorher sprachen der Landesvors. Holger Szymanski und der örtl. KV-Vors. Patrick Gentsch. Anschließend ging es weiter zur nächsten Kundgebung nach Glauchau nahe dem künftigen Standort eines Asylbewerberheimes sowie Döbeln.
Im parteiischen Zentralorgan FP steht darüber etwas von gegen NPD protestierenden Menschen z.B. in Zwickau und Glauchau. Um auf halbwegs realistische Teilnehmerzahlen zu kommen, müsst ihr regelmäßig die der Gegendemonstranten dritteln und die der NPD verdoppeln (im Umkehrschluss wird vom Systemmedium die Anzahl NPD-Anhänger halbiert und die der NPD-Gegner verdreifacht). Obendrein war es noch so, dass die linken Gegendemonstranten von Zwickau nach Glauchau umsetzten und nochmals mit ihren gleichen Plakaten als "protestierende Bürger" auftauchten, dies aber als zusätzliche Anzahl "gegen Rechts" dem Leser verkauft wird, obwohl es die gleichen Leute waren.

Freigegeben in Tagesmeldung

Redebeitrag des NPD-Landtagsabgeordneten Mario Löffler aus Jahnsdorf/Erzgebirge während der Aktionswoche „Heimat schützen -- Asylmißbrauch bekämpfen" mit mobilen Kundgebungen der NPD-Sachsen in versch. sächs. Städten, welche am 17.03.2014 Station in Glauchau nahe eines künftigen Asylbewerberheimes machte. Weiterhin sprachen Holger Szymanski (amt. NPD-Landesvors.) und Patrick Gentsch (NPD-KV-Vors. LK Zwickau). Zudem wurden an diesem Tag noch Plätze in Zwickau und Döbeln besucht.

Freigegeben in Tagesmeldung

Der Kreisverband Erzgebirge gratuliert dem jetzigen Landtagsabgeordneten aus Jahnsdorf zur Nominierung auf den erstrebten Platz 5.

NPD-Fraktion fordert Sächsisches Heimatministerium nach bayerischem Vorbild

Freigegeben in Berichte
Donnerstag, 23 Januar 2014 20:30

Nachgeschaut

Am Abend des 22.01.2014 und im Vorfeld des Besuches des Innenausschusses des Sächsischen Landtages wollte ich mir ein eigenes Bild von der Situation im Umfeld der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylanten des Freistaates Sachsen im Adalbert-Stifter-Weg in Chemnitz machen.

Freigegeben in Tagesmeldung

Mario Löffler (NPD): „Unsere Städte dürfen nicht zum Austragungsort der Konflikte dieser Welt werden“

Freigegeben in Tagesmeldung
Seite 1 von 5

K2 Related Content

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok