Dienstag, 17 Juli 2018 08:58

(T)Raumschiff Stadtrat Schwarzenberg

Als Replik auf den heutigen Beitrag in der "Freien Presse" habe ich der #CDU-Stadträtin Lilly Vicedom aus #Schwarzenberg einen offenen Brief geschrieben. Ich hoffe, meine Zeilen entfalten die gewünschte Wirkung:

Freigegeben in Tagesmeldung
Donnerstag, 12 Juli 2018 08:56

Kommentar zum Fall #Schwarzenberg

Ich musste mir meine Meinung zum Umgang der CDU-OB-Hiemer mit den Realitäten einmal von der Seele schreiben:

Freigegeben in Meinungen & Kommentare

Am heutigen Tage reichte unser Verein aufgrund der unsäglichen Hetzkampagne durch die Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer (CDU) gegen unseren Verein und unsere Veranstaltung vom 30. Juni eine Dienstaufsichtsbeschwerde bei der zuständigen Kommunalaufsicht im Landratsamt ein. Den Wortlaut zitieren wir hier:

Freigegeben in Tagesmeldung

Mario Löffler, NPD-Kreis- und Geinderat aus Jahnsdorf: Zur sehr gut organisierten und mit 600 Leuten besuchten Veranstaltung von "Freigeist e.V." am 30.06.2018 in Schwarzenberg hielt ich folgenden Redebeitrag (um ihn nachzulesen den Artikel öffnen). Ein Dank nochmal an Stefan Hartung und alle seine Mitstreiter!

Freigegeben in Tagesmeldung

Zur letzten Gemeinderatssitzung beschlossen die Gemeinderäte den neuen Haushalt der Gemeinde für das laufende Jahr 2016. Ein Zahlenwerk, indem auf rund 500 Seiten einmal pro Jahr alle Zahlen auf den Tisch kommen. Bis auf die, die viele Leute eigentlich interessieren. Nämlich die Frage:
Wieviel verdient so ein Bürgermeister eigentlich von der Gemeinde, also unseren Steuergeldern? Und wie sieht das in all den anderen Städten und Gemeinden aus?

Freigegeben in Tagesmeldung
Donnerstag, 10 September 2015 16:26

Neun-Punkte-Plan der NPD gegen die Asylflut

Die massiv gestiegenen Asylbewerberzahlen haben zu einer Krise beispiellosen Ausmaßes geführt. Viele ohnehin schon finanziell angeschlagene Kommunen werden von den Kosten, die mit der Unterbringung und Versorgung der Asylbewerber verbunden sind, regelrecht erschlagen. Die Kosten pro Asylbewerber belaufen sich im Monat auf durchschnittlich 1.200 Euro. Viele Bundesländer erstatten den Kommunen nur einen Bruchteil der entstehenden Kosten. Laut dem Deutschen Landkreistag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund ist allein in diesem Jahr wegen der gigantischen Zahl von prognostizierten 800.000 Asylbewerbern mit rund zehn Milliarden Euro an Kosten zu rechnen. Nicht nur die hohe Zahl der Asylanträge, vor allem die Langwierigkeit der Verfahren bringt enorme Kosten mit sich.

Freigegeben in Tagesmeldung

NPD Sachsen wehrt sich nun auch juristisch gegen Falschbehauptungen in Bezug auf die Vorkommnisse in Heidenau:

„Es wurde keinesfalls Alkohol ausgegeben“

Freigegeben in Tagesmeldung
Montag, 24 August 2015 15:51

Guten Abend, liebes »Pack«!

Bezugnehmend auf heutige Dauerschlagzeilen...

Für das BRD-Regime sind Gegner des Volksverrates »Pack«.
Willkommen im Klub, liebe uns wohlgesonnene Mitmenschen!

Freigegeben in Tagesmeldung

Demonstration der Asylmißbrauchsgegner war zum Zeitpunkt der Eskalation schon seit mehreren Stunden aufgelöst

Donnerstag, 09 Juli 2015 17:09

Steuerfinanzierte Zivilcourage

Eine Anfrage des Thüringer CDU-Landtagsabgeordneten Christian Tischner brachte es an den Tag. Die massenweis herangekarrten Demonstranten gegen nationale Veranstaltungen wurden mit Steuergeldern finanziert. In der vergangenen Legislaturperiode durften in insgesamt 46 Fällen Gegendemonstranten auf Kosten des damals von Heike Taubert (SPD) geführten Bildungsministeriums durch die Lande reisen, um Zivilcourage und Gesicht „gegen Rechts“ zu zeigen.

Freigegeben in Tagesmeldung
Seite 1 von 11

K2 Related Content

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok