Dienstag, 17 Juli 2018 08:58

(T)Raumschiff Stadtrat Schwarzenberg

Als Replik auf den heutigen Beitrag in der "Freien Presse" habe ich der #CDU-Stadträtin Lilly Vicedom aus #Schwarzenberg einen offenen Brief geschrieben. Ich hoffe, meine Zeilen entfalten die gewünschte Wirkung:

Freigegeben in Tagesmeldung

2,2 Millionen Euro Gesamtkosten stehen nun zu Buche

Freigegeben in Tagesmeldung
Sonntag, 04 Oktober 2015 10:09

Video: Faktencheck Asyl - Was stimmt?

Glaubt man manchen Politikern und Medien, sind die dramatisch angestiegenen Asylbewerberzahlen zwar eine Herausforderung, aber auch eine große Chance für unser Land. Während das Volk mit Sorge auf die derzeitige Entwicklung blickt, wird mitunter sogar behauptet, die Massenzuwanderung bringe eher Vorteile als Nachteile mit sich.

DS-TV hat sich einige der beliebtesten Argumente der Asyl- und Zuwanderungslobby vorgenommen und auf ihre Stichhaltigkeit hin abgeklopft. Stimmt es wirklich, dass sich unter Asylbewerbern dringend benötigte Fachkräfte finden, Deutschland noch vergleichsweise wenige Migranten aufnimmt und steigende Flüchtlingszahlen keine steigende Kriminalität bedeuten? Wir geben die Antwort. Eine gute Argumentationshilfe im täglichen Meinungsstreit.

Freigegeben in Tagesmeldung

Unlängst gab es wieder eine Schmierengeschichte im Zentralorgan, „Rechte Szene zeigt sich im Erzgebirge besonders gewalttätig“ nannte sich die.

Freigegeben in Meinungen & Kommentare
Mittwoch, 11 März 2015 20:12

Wirbel um Rücktritt eines Bürgermeisters

Der Rücktritt des Tröglitzer Ortsbürgermeisters Markus Nierth schlägt hohe Wellen. Bundesjustizminister Heiko Maas nannte es „eine Tragödie für unsere Demokratie, wenn ein gewählter Bürgermeister wegen Anfeindungen von Neonazis zurücktreten muß“. Weitere Bundespolitiker wie die SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi oder Grünen-Chef Cem Özdemir schlugen in die gleiche Kerbe. Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht will gar Kundgebungen vor den Wohnhäusern ehrenamtlicher Bürgermeister künftig ganz verbieten lassen. Das „Internationale Auschwitz-Komitee“ forderte mehr Nachdruck beim NPD-Verbotsantrag.

Freigegeben in Tagesmeldung

Gegendarstellung zu dem Hintertreffen Kahl/Pastörs in Schwarzenberg, was heute genüsslich die Lokalpresse darbot

Freigegeben in Tagesmeldung

Holger Szymanski (NPD) reagiert auf Strafanzeige wegen Besuch in Asylantenheimen

Freigegeben in Tagesmeldung

Eigentlich bedarf es keines Kommentares. Jetzt, da aber über die Sache bereits zweimal in der Lokalpresse Artikel platziert wurden und sich wie üblich sogar unbeteiligte gegnerische Parteileute äußerten, hier dennoch eine Meinung des Vorsitzenden der Erzgebirgsnationaldemokraten dazu.

Freigegeben in Meinungen & Kommentare
Donnerstag, 05 Dezember 2013 23:55

Die NPD vor dem Bundesverfassungsgericht

Fragen an und Antworten von Rechtsanwalt Peter Richter

Seite 1 von 3

K2 Related Content

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok